zusammenraufen oder zusammen raufen

Frage

Ich frage mich, wie man zusammen raufen schreibt. Zusammen oder getrennt?

Antwort

Sehr geehrte Frau H.,

ob man zusammenraufen oder zusammen raufen schreibt, hängt davon ab, was gemeint ist. Man schreibt zusammenraufen, wenn man damit meint: sich zusammenraufen = sich erst streiten und dann doch gut verstehen. Getrennt schreibt man zusammen raufen, wenn es miteinander kämpfen, balgen bedeutet. Achten Sie dabei auch auf die Betonung:

Die Parteien sollten das Kriegsbeil begraben und sich zusammenraufen.
Ihr Jungs solltet nicht immer zusammen raufen.

Weitere Informationen finden Sie auf dieser Seite.

Ganz ähnlich liegt das auch in den folgenden Fällen:

Es ist nicht das Gleiche, ob man Stimmen zusammenzählt (addiert) oder zusammen zählt (gemeinsam zählt).
Man kann etwas schneller zusammenbasteln, wenn man zusammen bastelt.
Ein größerer Betrag ist schneller zusammengeklaut, wenn man zusammen klaut.

Die Liste ließe sich noch um einiges verlängern.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Bopp

2 Kommentare

  1. Andreas schreibt:

    März 19, 2008 um 19:27

    Wieso ist der Plural von „der Junge“ „Jungs“ und nicht „die Jungen“? Ist das nur umgangssprachlich?

    Mir persönlich sind da ja „die Buben“ lieber – da stellen sich keine grammatikalischen Fragen.

  2. Dr. Bopp schreibt:

    März 20, 2008 um 10:52

    Standardsprachlich lautet der Plural von der Junge korrekt die Jungen. Die Mehrzahlform Jungs ist tatsächlich umgangssprachlich. Ich fand das aber bei sich raufenden Knaben irgendwie passend. Ihre Vorliebe für die Buben hat wahrscheinlich damit zu tun, wo Sie herkommen. Die Mehrzahlform Jungs hört man vor allem im nord- und mitteldeutschen Sprachraum, während Buben im Sinne von Knaben, Jungen eigentlich „nur“ in Süddeutschland, Österreich und der Schweiz verwendet wird.