Hin und her schieben oder hin- und herschieben?

Frage

Ich habe wieder einmal eine Frage, zu der ich keine eindeutige Klärung finden konnte.

Eine Bindehautentzündung kündigt sich durch Jucken, Reiben, Brennen und ein gerötetes Auge an, wobei ein Gefühl entsteht, als würden bei jedem Lidschlag Sandkörner hin und her geschoben.

Oder schreibt man hier hin- und hergeschoben?

Antwort

Sehr geehrte Frau S.,

ob Sie hin und her schieben oder hin- und herschieben schreiben, hängt davon ab, was genau gemeint ist. Man schreibt hin und her getrennt vom Verb, wenn es ohne bestimmte Richtung, kreuz und quer bedeutet. Es kann dann durch herum- ersetzt werden. Man schreibt hin- und her…, wenn damit eine Bewegung an einen bestimmten Ort und zurück gemeint ist:

hin und her fahren = ziellos herumfahren
hin- und herfahren = hin- und zurückfahren

hin und her schieben = herumschieben
hin- und herschieben = hinschieben und zurückschieben

Hier ist im Prinzip beides möglich (bei einem Lidschlag gibt es ja eine Bewegung hin und zurück), aber es ist wohl eher gemeint, dass die Sandkörner im Auge herumgeschoben werden. Deshalb:

…, als würden bei jedem Lidschlag Sandkörner hin und her geschoben.

Man kann also einen Schrank im ganzen Zimmer hin und her schieben und ihn dabei dreimal zwischen der Tür und dem Sofa hin- und herschieben. Das ist aber innenarchitektonisch sehr ineffizient und rechtschreiblich ziemlich spitzfindig.

Auch im übertragenen Sinne schreibt man hin und her getrennt vom Verb:

hin und her reden = reden, ohne zu einem Ergebnis zu kommen
hin und her überlegen = alle Aspekte berücksichtigend überlegen

Weitere Beispiele finden Sie hier.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Bopp

3 Kommentare

  1. Deutsche Sprache: Intenet Wörterbücher und Grammatik | albertsen - training Lübeck - Hamburg schreibt:

    März 21, 2009 um 15:39

    […] Und natürlich beantwort immer wieder Dr. Bopp auf unterhaltsame Weise Ihre Fragen zur deutschen Sprache. Hin und her schieben oder hin- und herschieben? […]

  2. Birgit Spann schreibt:

    Februar 22, 2010 um 14:50

    Lieber Herr Dr. Bopp,
    ich hab wieder mal eine Frage, auf die ich im Duden keine richtige Antwort finden kann:
    Verben in Verbindung mit dahin, dorthin – zusammen oder getrennt? Z.B.: dahingelangen/ dahin gelangen, dorthingehen/ dorthin gehen? dahinbewegen ist z.B. im Duden zusammengeschrieben; bei dahingehen, dahinfahren steht aber nur der übertragene Sinn dahinter. Ist daraus zu schlussfolgern, dass „Er wollte dahin gelangen“ „Sie wird dorthin gehen“ getrennt geschrieben wird oder hängt es davon ab, wie man es betont? Ebenso: hierher führen, hierher fliegen. „hierherkommen“ steht zusammen im Duden, analoge Verben nicht-

    Noch etwas anderes: Augen und Ohren offen halten oder offenhalten? Hier wohl der übertragene Sinn wie bei „Möglichkeiten offenhalten“ oder? Wobei man die Augen ja schon offen halten kann, die Ohren aber weniger. 😉

    Vielen Dank im Voraus für Ihre freundliche und fachkundige Antwort!

    Birgit Spann

  3. Dr. Bopp schreibt:

    Februar 22, 2010 um 16:29

    Wenn Sie solche Fragen haben, lohnt es sich, ein Auge auf u.a. die Rechtschreibangaben in CanooNet zu werfen. Dort finden Sie viele Antworten. Hier geht es um die Getrennt- und Zusammenschreibung von Verben mit Partikeln (Adverbien usw.). Die allgemeine Regel und ein paar Hinweise, wie man zwischen Getrennt und Zusammenschreibung entscheidet, finden Sie hier:

    http://www.canoonet.eu/services/GermanSpelling/Regeln/Getrennt-zusammen/Verb.html#id=Anchor-Verben-35882

    Angaben zu „dahin“:
    http://www.canoonet.eu/services/Controller?dispatch=spelling&input=dahin&features=(Cat+Adv)
    http://www.canoonet.eu/services/Controller?dispatch=spelling&input=dahingehen&features=(Cat+V)
    http://www.canoonet.eu/services/Controller?dispatch=spelling&input=dahinfahren&features=(Cat+V)

    Das Adverb „dorthin“ wird getrennt vom Verb geschrieben:
    http://www.canoonet.eu/services/Controller?dispatch=spelling&input=dorthin&features=(Cat+Adv)
    http://www.canoonet.eu/services/Controller?input=dorthin*
    im Gegensatz dazu:
    http://www.canoonet.eu/services/Controller?input=dahin*

    Das Adverb „hierher“ wird mit dem Verb zusammengeschrieben:
    http://www.canoonet.eu/services/Search/Controller?f&input=hierher*
    http://www.canoonet.eu/services/Search/Controller?f&input=hierherfuehren
    http://www.canoonet.eu/services/Search/Controller?f&input=hierherfliegen
    http://www.canoonet.eu/services/Search/Controller?f&input=hierhergelangen
    http://www.canoonet.eu/services/Search/Controller?f&input=hierherkommen

    Zu „die Augen offen halten“:
    http://www.canoonet.eu/services/Controller?input=offenhalten&service=spelling
    http://www.canoonet.eu/services/Controller?input=offen&service=spelling

    PS: Sie können solche Fragen am besten über E-Mail oder das Kontaktformular an mich richten.