Geht man über oder durch die Bahnschranke?

Frage

Ich rufe Sie heute um Hilfe an, weil ich mit einer Lebenssituation nicht fertig werde. Sie passierte mir heute schon wieder und ich weiß nicht, ob ich die richtige Präposition gewählt habe. Evtl. habe ich die Bahnschrankenwärterin auch in eine tiefe Präpositions-Sinn-Krise gestürzt.

Ich war heute mit dem Fahrrad unterwegs, wunderschöne Tour am Mittellandkanal entlang, und stand dann irgendwann wieder vor (m)einer Bahnschranke, die sich nach Betätigung einer Sprechtaste öffnet, sofern kein Zug in unmittelbarer Nähe ist.

Mein Satz lautete: „… ich möchte durch die Schranke.“ Ist das richtig? Hätte ich sagen müssen: „… ich möchte über die Schranke“? Wenn die Bahnschranke hochgezogen ist, gehe ich darunter hindurch. Aber das traute ich mich nun wirklich nicht zu sagen.

Welche Präposition ist in diesem Fall richtig?

Antwort

Sehr geehrter Herr R.,

da ich annehme, dass Sie nicht mehr vor der geschlossenen Schranke stehen, kann ich Ihnen bestätigen, dass Sie diese Lebenssituation ausgezeichnet gemeistert haben, ganz gleich, welche Präposition Sie dabei benutzt haben. Ich nehme weiter an, dass die Bahnschrankenwärterin durch die Präposition durch in keinerlei Krise gestürzt wurde. Sie wird diese Präposition schon des Öfteren gehört haben.

Ihre Zweifel entstehen dadurch, dass Sie eigentlich weder über noch durch die Schranke wollen. Sie möchten auch nicht unter ihr hindurch. Sie wollen, dass die Schranke geöffnet wird, damit Sie über die Gleise gehen können. Die wirklich korrekte Frage wäre also:

Könnten Sie bitte die Schranke öffnen? Ich möchte den Bahnübergang benutzen.

Aber auch wenn Sie durch die Schranke sagen, werden Sie im Alltagsleben alle – außer ein paar Spaßvögeln oder Sprachpuristen – ausgezeichnet verstehen, ohne sich zu wundern. Standardsprachlich würde ich diese Form allerdings nicht empfehlen. Die Verwendung von über oder unter ist auf allen Sprachebenen zweifelhaft, denn es ist nicht nur verboten, sondern auch lebensgefährlich, über eine Bahnschranke zu klettern oder unter ihr hindurchzukriechen.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Bopp

4 Kommentare

  1. Andreas schreibt:

    April 27, 2009 um 18:37

    Ich würde in der Situation intuitiv sagen: „Ich möchte am Schranken vorbei.“, was aber auch nicht ganz richtig sein kann, weil ich dann den Bahnübergang verlassen müsste, um außen herumzugehen, was viel zu gefährlich ist.

    Aber jetzt beunruhigt mich diese sprachliche Ungenauigkeit auch nicht mehr…

  2. it_scripter schreibt:

    April 28, 2009 um 07:55

    Das Problem ist ja auch bei Ampeln zu überwinden: „Wir gehen über die Ampel“ scheint recht verbreitet zu sein und dennoch habe ich noch nie jemanden gesehen, der dies versucht oder sogar geschafft hätte.

    Bei Zebrastreifen ist das dagegen möglich: „Wir gehen über den Zebrastreifen“

    Viele Grüße,
    it_scripter

  3. Danke Dr. Bopp! — Präpositionen im Alltag | MAWSpitau / Lehrer, Querdenker und Medienjunkie schreibt:

    April 28, 2009 um 17:22

    […] Fragen Sie Dr. Bopp! » Geht man über oder durch die Bahnschranke?. Teile und hab Spaß Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können. […]

  4. Halbwissender Mensch schreibt:

    Mai 14, 2009 um 01:57

    Lieber Herr it_scripter,
    selbstverständlich ist es möglich über eine Ampel zugehen.
    http://www.metatag.de/webs/bfa/files/einsatzfotos/20081006_verkehrsunfall.JPG
    Oder für die sportlichen:
    http://farm2.static.flickr.com/1079/1239045091_43be1b4be9.jpg?v=0

    Aber um ehrlich zusein habe ich mir nie solch Fragen gestellt.
    Ich hätte instinktiv gesagt, dass ich durch Schranke möchte. Was, wie wir jetzt alle wissen, falsch ist. (oder zumindest schwer möglich)