Seit Längerem und seit langem – groß, klein oder was?

Frage

Zwei nacheinanderfolgende Sätze mit unterschiedlichen Schreibvarianten:

Dies wird in der amerikanischen Sonderpädagogik seit Längerem diskutiert.
Dies ist seit langem ein zentrales Thema.

Wird nun wirklich seit Längerem groß- und seit langem kleingeschrieben?

Antwort

Sehr geehrte Frau T.,

bei beiden Wendungen ist sowohl die Groß- als auch die Kleinschreibung möglich:

seit längerem o. seit Längerem
seit langem o. seit Langem

Es geht hier um eine der Regeln, die ich auch immer wieder nachschlagen muss, wenn ich ganz sicher sein will:

In festen Wendungen, die aus einer Präposition und einem artikellosen gebeugten Adjektiv bestehen, kann das Adjektiv klein- oder großgeschrieben werden. Zum Beispiel:

Kleinschreibung  oder  Großschreibung
seit kurzem seit Kurzem
von nahem von Nahem
von neuem von Neuem
seit neuestem seit Neuestem
bei weitem bei Weitem
bis auf weiteres bei auf Weiteres
ohne weiteres ohne Weiteres
 
und eben:
seit langem seit Langem
seit längerem seit Längerem

Für den Fall, dass Sie wie ich Mühe damit haben, sich dies auf längere Zeit zu merken, gibt es praktischerweise Canoonet. Solche Informationen zur Rechtschreibung finden Sie zum Beispiel hier und hier.

Die Schreibweisen in Ihren Zitaten sind also korrekt. Stilistisch gesehen wäre es allerdings besser, innerhalb eines Textes nur eine Variante zu verwenden (entweder seit längerem und seit langem oder seit Längerem und seit Langem).

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Bopp

3 Kommentare

  1. Andreas schreibt:

    Mai 5, 2009 um 19:17

    Für „des Weiteren“ und „des Öfteren“ gilt dies aber nicht, weil ja „des“ keine Präposition ist, oder? Da kann man leicht durcheinander kommen…

    MfG

  2. Dr. Bopp schreibt:

    Mai 6, 2009 um 09:15

    Die Wahl zwischen Groß- und Kleinschreibung hat man bei „des Öfteren“ und „des Weiteren“ tatsächlich nicht. Da gilt nur die Großschreibung. Das kann wirklich ziemlich verwirrend sein. Gerade deshalb werde auch ich in diesem Bereich des Öftern unsicher und schlage dann einfach in Canoonet nach: öfter, weiter.

  3. Besucher schreibt:

    April 2, 2010 um 12:09

    „Seit Langem“ (grins) muss ich für solche Feinheiten immer wieder mal nachschauen und bin dann wirklich froh über solche hilfreichen Seiten wie die Ihre!

    Danke schön!