Lange Zähne bekommen

Frage

Heute habe ich den Ausdruck lange Zähne bekommen gehört. Arbeitskollegen meinten, dass sie dieselbigen bekommen, wenn sie an eine Kollegin denken. Was hat das zu bedeuten? Neid etwa?

Antwort

Sehr geehrter Herr S.,

ein interessanter Ausdruck! Er ist umgangssprachlich und hat zwei so unterschiedliche Bedeutungen, wie sie unterschiedlicher beinahe nicht sein könnten. Es gibt Leute, die mit lange Zähne bekommen meinen: Lust/Appetit auf etwas bekommen. Bei anderen wiederum bedeutet es (oft in Bezug auf Essen): keine Lust auf etwas haben, etwas nicht mögen. Ich weiß leider nicht, ob es hierbei regionale Unterschiede gibt.

Die beiden unterschiedlichen Bedeutungen sind wohl auf zwei unterschiedliche Redensarten zurückzuführen, in denen lange Zähne vorkommen:

jemandem lange Zähne machen; jemandem die Zähne lang machen
= jemandem Lust auf etwas machen; jemanden auf etwas begierig machen

lange Zähne machen; mit langen Zähnen essen
= etwas essen, das man nicht mag, und diesen Widerwillen gut sichtbar sein lassen

Mir kommt dazu spontan noch ein etwas konkreteres Bild in den Sinn, nämlich dass einem die Zähne länger werden, damit man so richtig schön zubeißen kann. Auch das kann sowohl positiv als auch negativ gemeint sein: Man kann das beißenswürdige Objekt zum Reinbeißen attraktiv finden, aber man kann den Biss auch als Strafmaßnahme sehen.

Es ist also nicht sehr erstaunlich, dass Sie nicht gleich verstanden haben, was mit dem Ausdruck gemeint sein könnte. Je nachdem, wie er gesagt wird, wer ihn verwendet und wie dabei geschaut wird, findet man die Kollegin, über die man spricht

  • sehr attraktiv oder
  • gar nicht nett.

Da Sie spontan auf Neid getippt haben, wird es wohl Letzteres gewesen sein. Auch mit einer positiven Bedeutung finde ich übrigens die Wendung nicht sehr schmeichelhaft, wenn sie auf eine Person bezogen wird.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Bopp

K.