„Hallo, ich bin Tom“ und „Hallo, ich bin’s, Tom“

Frage

Ich möchte gern wissen: Welcher Satz ist richtig?

Hallo, Miriam, ich bin Tom.
oder
Hallo, Miriam, ich bin’s, Tom.

Antwort

Sehr geehrte Frau E.,

beide Sätze sind richtig. Sie haben aber nicht die gleiche Bedeutung. Wenn Miriam Tom nicht kennt und Tom sich ihr vorstellt, kann er sagen:

Hallo, Miriam, ich bin Tom.

Das bedeutet dann so viel wie Ich heiße Tom oder Mein Name ist Tom.

Wenn Tom und Miriam einander kennen und Tom sich ­– zum Beispiel am Telefon – bei ihr meldet, kann er sagen:

Hallo, Miriam, ich bin’s, Tom.

Er sagt dann, dass er es ist, der anruft, und nennt dazu seinen Namen, damit sie ihn gleich erkennt.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Bopp

Diese Frage einer Deutschlerndenden zeigt wieder einmal, dass etwas Unbedeutendes wie das Wörtchen es sogar in der verkürzten Form ’s einer Aussage eine ganz andere Bedeutung geben kann. Sie zeigt auch, wie glücklich man sich eigentlich schätzen darf, dass man sich als geübter Sprecher einer Sprache nicht immer bewusst mit solchen subtilen „Kleinigkeiten“ abgeben muss. Das wäre anstrengend!

K.