Verschlungene Sätze ohne Kommas

Frage

Können Sie mir erklären, warum im Satz

Der Fahrer hatte vergessen, die Ausweise mitzunehmen

ein Komma gesetzt wird, im Satz

Der Fahrer hatte die Ausweise mitzunehmen vergessen

jedoch keines?

Antwort

Sehr geehrte Frau H.,

im ersten Satz kann ein Komma stehen. Man kann eine Infinitivgruppe durch Kommas abtrennen, um die Gliederung des Satzes zu verdeutlichen (siehe hier). Ihr Satz ist aber auch ohne Komma korrekt geschrieben:

Der Fahrer hatte vergessen, die Ausweise mitzunehmen.
Der Fahrer hatte vergessen die Ausweise mitzunehmen.

Eine Infinitivgruppe wird nicht durch Kommas abgetrennt, wenn sie eng in den übergeordneten Satz eingebettet ist. Das ist bei Ihrem zweiten Beispiel der Fall. Der übergeordnete Satz ist hier Der Fahrer hatte vergessen:

Der Fahrer hatte die Ausweise zu kontrollieren vergessen

Ebenso zum Beispiel:

Sie hatte versprochen(,) früher zu kommen.
Sie hatte früher zu kommen versprochen.

… weil er nicht immer vermag(,) alle zu überzeugen.
weil er nicht immer alle zu überzeugen vermag.

Auch dann, wenn die Infinitivgruppe den übergeordneten Satz umschließt, werden keine Kommas gesetzt:

Wir verlangen(,) für unsere Arbeit angemessen bezahlt zu werden.
Für unsere Arbeit verlangen wir angemessen bezahlt zu werden.

Ich versuche(,) Ihre Kommafrage verständlich zu beantworten.
Ihre Kommafrage versuche ich verständlich zu beantworten.

Und mit einer noch engeren Verschlingung von Hauptsatz und Infinitivgruppe:

Ich habe versucht(,) Ihre Kommafrage zu beantworten.
Ihre Kommafrage habe ich zu beantworten versucht.

Ich hoffe, dass das auch einigermaßen gelungen ist.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Bopp

K.